Feldhaus Klinker verleihen Gebäuden seit jeher einen robusten und wertbeständigen Charakter. Die vielfältigen Oberflächenfarben und -strukturen sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch ausgesprochen unempfindlich gegenüber äußeren Einwirkungen. Die hervorragenden physikalischen Eigenschaften, wie zum Beispiel die natürliche Rohstoffzusammensetzung und die extrem geringe Wasseraufnahme, sind ein Garant dafür, dass Fassaden aus Klinkern und Klinkerriemchen auf Dauer schmutz- und algenfrei bleiben und Renovierungsintervalle entfallen.

Klinkerriemchen werden aufgrund ständig gestiegener energetischer Anforderungen vermehrt auf Wärmedämmverbundsystemen verarbeitet. Der neue Hochleistungsdämmstoff weber.therm plus ultra auf der Basis von Resol-Hartschaum hat lediglich einen Wärmeleitwert von 0,021 W/mK und ermöglicht gemeinsam mit Feldhaus-Klinkerriemchen einen noch schlankeren Systemaufbau. Alle Werte der aktuellen Energiesparverordnungen können auch mit moderaten Dämmschichtdicken ab 80 mm erfüllt werden. So lassen sich im Wohnungsbau wertvolle Quadratmeter Wohnraum gewinnen. Darüber hinaus zeichnet sich das System durch einen guten Brandschutz der Euro-Klasse B- s1, d0, schwer entflammbar, aus und kann ohne zusätzliche Brandriegel eingebaut werden.

Die natürlichen Vorteile von Feldhaus-Klinkerriemchen werden dadurch mit modernen Innovationen der Systemhersteller vereint.

Das Besucher-Zentrum und der Showroom sind bis voraussichtlich 31.01.2021 geschlossen.
Für eine telefonische Beratung stehen wir Ihnen jedoch gerne unter +49 5424 2920 0 zur Verfügung.
JavaScript-Code